Cranio Sacrale Impulsregulation

 

Cranio Sacrale Impulsregulation (CSIR) ist eine aus der Osteopathie heraus entwickelte Form der Körperarbeit. Diese sanfte und tiefgreifende Methode hat das Ziel, durch Berührungen gezielt Blockaden des Cranio Sacralen Systems zu erkennen und aufzulösen und somit auch die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. 

Behandelt wird am ganzen Körper mit den Schwerpunkten Schädel (Cranium), Wirbelsäule und Kreuzbein (Sacrum).

Die Behandlung findet angezogen auf einer Massageliege statt und dauert je nach Bedarf ca.30 - 50 Minuten. 

 

Anwendungsgebiete sind sowohl chronische als auch akute Beschwerden. Die Unterstützung durch Cranio Sacrale Impulsregulation kann helfen bei:

  • - Beschwerden am Bewegungsapparat – Wirbelsäule, Nacken, Schultergürtel, Becken
  • - Migräne
  • - Probleme im HNO-Bereich, Ohr- und Gehörprobleme 
  • - unfallbedingte Schmerzen, z.B. Schleudertrauma, Operationen
  • - Zahn- und Kieferbeschwerden (Zahnspangen, Platzhalter, Prothesen etc.)
  • - Stress und Überlastung, zur Entspannung
  • - Menstruations- und Verdauungsbeschwerden
  • - Störungen des Hormonhaushaltes 
  • - Gesundheitsprophylaxe, Stärkung des Immunsystems

  

 

CSIR ist kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, lässt sich aber hervorragend damit kombinieren.